Kombiöfen

Der Kombiofen vereint die Möglichkeiten des Grundofens und des Warmluft-Kachelofens. Nach dem Verlassen des Heizeinsatzes werden die Rauchgase in gemauerte Rauchzüge geleitet und geben dort ihre Wärme an die Schamotte und in der Folge an die Ofenkachel ab. Die Wärme des  Heizeinsatzes kann über Warmluft und Zirkulation unmittelbar dem Wohnbereich zugeführt werden oder mittels regelbarer Luftgitter zeitweilig im Kachelmantel aufgestaut werden. So kann der Anteil der Strahlungswärme erhöht und der der Warmluft reduziert werden.

Impressionen